Forschung & Konferenzen


Forschung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Neuere deutsche Sprachwissenschaft arbeiten unter anderem zu Fragen der Satzfügung, der Informationsstruktur vollständiger und elliptischer Äußerungen und zu verschiedenen Varietäten des Deutschen, beispielsweise den saarländischen Dialekten. Diese Fragen werden dabei in theoretischer, in historischer wie auch in kognitiver Perspektive (Sprachverarbeitung, Spracherwerb) angegangen. Nähere Informationen zu konkreten Projekten finden Sie auf den Seiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der beiden Lehrstühle Systematik und Grammatik (Prof. Dr. Augustin Speyer) und Semantik und Pragmatik (Prof. Dr. Ingo Reich).


Konferenzen

Die folgenden Konferenzen wurden von der Abteilung Neuere deutsche Sprachwissenschaft bzw. einem der beiden Lehrstühle ausgerichtet: